Archiv 2015

Wir Wünschen allen schöne und besinnliche Festtage und alles gute im neuen Jahr.

Bild: Ivo Gohl
Bild: Ivo Gohl

09.08.2015

Wegen eines Defekt's, kann der VT 2.17 906, Heute leider nicht eingesetzt werden.

Als Ersatz verkehrt die Em 3/3 18814 und der BC 521.

Im Zug werden kühle Getränke angeboten.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten.

08./09.08.2015


Am kommenden Samstag 8. August 2015 legen wir den Schwerpunkt auf den Grünschnitt entlang der Strecke.

Personen welche uns dabei helfen wollen sind herzlich willkommen. Damit ich das Mittagessen planen kann, ist eine Anmeldung bei mir erwünscht.

Der Treffpunkt am 8. August 2015 ist um 10h beim Bahnhof Hemishofen.

 

Am Sonntag 9. August 2015 wird unser MAN Schienenbus unterwegs sein.

-          Der Schienebus verlässt Etzwilen Richtung Rielasingen um 10h20, 13h40 und 15h40 und Rielasingen Richtung Etzwilen um 11h20, 14h35 und 16h50

-          Im Schienenbus wird ein kleines Sortiment an kühlen Getränken und einigen Snacks angeboten

-          Eine Fahrt Etzwilen-Rielasingen kostet CHF 12.00 (retour für einfach)

-          Weitere Informationen (inkl. Fahrplan) findet ihr unter: http://www.etzwilen-singen.ch/fahrplan-sonderfahrten/

 

Wir bedanken uns schon heute für eure Mithilfe und freuen uns über zahlreiches Erscheinen am Fahrtag und am Arbeitstag.

Sa. 11. und So. 12.07.2015

 

Am kommenden Samstag 11. Juli 2015 legen wir den Schwerpunkt auf den Grünschnitt entlang der Strecke.

Personen welche uns dabei helfen wollen sind herzlich willkommen.

 

Der Treffpunkt am 11. Juli 2015 ist um 10h beim Bahnhof Hemishofen.

 

Am Sonntag 12. Juli 2015 wird unser Dampfzug von der Dampflok Ed 3/3 401 vom DVZO geführt. Nachdem längere Zeit eine grössere Dampflok zum Einsatz kam, fährt am kommenden Sonntag wieder mal eine kleinere Dampflok

-          Die Dampflok Ed 3/3 401 wird mit unseren Personenwagen nach dem gewohnten Fahrplan zwischen Stein am Rhein und Rielasingen fahren (Stein am Rhein ab 10h05, 12h30 und 15h30, Rielasingen ab 11h20, 14h20 und 16h50).

-          Weitere Informationen (inkl. Fahrplan) findet ihr unter: http://www.etzwilen-singen.ch/fahrplan-sonderfahrten/

 

Wir bedanken uns schon heute für eure Mithilfe und freuen uns über zahlreiches Erscheinen am Fahrtag und am Arbeitstag.

09.05.2015

 

Das wir trotzt ausgefallener Dampflok einen originellen Fahrbetrieb zeigen konnten, zeigen die Bilder des Singener Wochenblattes.

Das nebenstende Bild zeigt unseren Bahnersatzbus Etzwilen - Stein am Rhein, welcher gut in Anspruch genommen wurde. Der wurde nötig, weil wir in der kürze der Zeit keine Bewilliging erhielten mit der Diesellok ohne Zugssicherung nach Stein am Rhein zu fahren.

Mehr ... .

05.05.2015

 

Und wieder wurde in Ramsen ein neues Schienevelo verzollt. Unsere Dreimannsportgallere ist also eingetroffen. Sie wird vor allem bei Gruppenanlässen eingesetzt.

07.02.2015

 

Nach Ausbildungsfahrten am Nachmittag, hatte unser MAN Schienenbus VT 2.17 seinen ersten Einsatz als Schienentaxi.

Bilder

02.12.2014


Am 01.12.2014 führte die Firma SERSA auf unserer Strecke mit einer Gleisstopfmaschine diverse Arbeiten durch. Mehr ... .

15.11.2014


Zum ersten Mal seit er auf unserer Strecke zuhause ist, war unser MAN Schienenbus heute mit eigener Kraft unterwegs. Trotz zweijähriger Standzeit schnurrt der Diesel wie ein Kätzchen.

15.11.2014

 

Arbeitssamstag

 

Am kommender Samstag treffen wir uns, um 9.00 Uhr in Etzwilen, beim Depot um möglichst viele Fahrzeuge, einzuwintern. Wer Lust hat, darf gerne Reinschauen. Auch Interessierte, die nicht im Verein sind, sind Herzlich willkommen.

Ein Mittagessen organisiert der Verein. Um besser Planen zu können, währe es gut sich bei Christoph Gerber Anzumelden: 

E-Mail:  Christoph_Gerber@bluewin.ch.

 

30.10.2014

 

Stein am Rhein/Ramsen: Unbekannte Fahrzeugdiebe verursachen Verkehrsunfall

 

Am Mittwochabend (29.10.2014) hat eine unbekannte Täterschaft in Stein am Rhein ein unverschlossenes Auto ab einem Vorplatz einer Liegenschaft entwendet. Die Täterschaft ist anschliessend mit dem gestohlenen Fahrzeug zwischen Hemishofen und Ramsen verunfallt. Die unbekannten Täter haben den Unfallort vor dem Eintreffen der Schaffhauser Polizei verlassen. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen. Die Gleise der Museumsbahn wurden nicht beschädigt.

Bild: Timon Kuchenbäcker
Bild: Timon Kuchenbäcker

12.10.2014


Am letzten Sonntag, fand der letzte Fahrtag dieses Jahre's statt. Da nicht allzu viele Gäste zu erwarten wahren, wurde mit einer kleinen Komposition gefahren. Sie bestand aus Em 3/3 18814 und dem BC 521.

Am morgen, wurde noch die Rottenküche mittgenommen und in Rielasingen abgestellt. Am Abend wurde sie mit dem Letzten Zug wieder mittgenommen.

15.09.2014


Unser kleiner Sieg vor dem Bundesverwaltungsgericht. Mehr ... .

12.08.2014

 

Unser Mitglied aus dem Stiftungsrat und VES Vorstandsmitglied Christoph Brändli lies sich zu seiner Pensionierung vom 12.08.2014 etwas Besonderes einfallen. Mehr ... .

06.08.2014

 

Der ex DR Postwagen der Eisenbahnfreunde Hegau hat eine neue Dachfarbe bekommen. Mehr ... .

01.08.2014

 

Am 01. August verkehrte unsere Em 3/3 18814 zum ersten mal unter dem EVU DVZO auf dem Netz der SBB. Sie brachte mit einer Vierwagenkomposition Bewohner von Rielasingen ans 1. Augustfeuerwerk nach Stein am Rhein. Bei der Rückfahrt freuten sich die Fahrgäste am gut sichtbaren Stau auf der Strasse, den sie mit ihrer Zugsfahrt vermieden.

15.07.2014

 

Ankunft der Akkulok "Marie". Mehr ... .

13.07.2014

 

Der Fahrtag vom 13.07.14 verlief ruhig wie geplant. Alle Züge waren mit ausreichend Fahrgästen in guter Stimmung besetzt. Mehr ... .

06.07,2014

 

Nebst einem Sonderzug, Schienenvelos gab es heute auch ein Fotoshouting auf der Hemishoferbrücke. Mehr ... .

04.-05.07.2014

 

Zum ersten Mal, seit dem der VDM aus dem Depot Etzwilen ausgezogen ist, fuhr die Dampflok Muni wieder auf den Gleisen der Stiftung Museumsbahn. Mehr ... .

09.06.2014

 

In Singen ist heute eines der Barrierenwätrterhäusschen unserer Strecke einem Brand zum Opfer gefallen. Weiteres hier.

08.06.2014

 

Das sehr heisse Wetter und das Pfingstwochennde verhinderten, dass vor allem die deutschen Fahrgästen den Weg auf den Zug fanden. Nichts desto Trotz zogen wir ohne fremde Hilfe, nur mit Vereinsmitgliedern den Fahrtag durch. Einen grossen Dank an die Beteiligten.