Archiv 2013

07.12.2013

 

Die letzte Extrafahrt führte den "Schweizerischen Eisenbahn Amateur Klub Zürich" auf unsere Gleise. Seinen Reisebericht finden sie hier.

24.11.2013

 

Am 24.11. 2013 traf weiteres Rollmaterial auf unserer Strecke ein. Die beiden Tm II dienen dazu immer genügend einsatzfahige Traktoren für Rangierarbeiten und Baudienst zu haben und gleichzeitig an der Aufarbeitung dieser Fahrzeuge zu arbeiten. Der Werkstattwagen soll unsere zukünftige fahrbare Holzwerkstatt beheimaten.

Foto Richard Behrboo,

13.10.2013

 

Und so sah das Ganze aus. Das zunehmend bessere Wetter bescherte uns auch zunehmend mehr Fahrgäste.

13.10.2013

 

Als Abschluss der diesjährigen Fahrsaison steht ein weiterer Dieseltag an. Als Krönung können wir endlich eines unserer geplanten Dieselfahrzeuge einsetzen. Der Zug bestehend aus dem Sersa Barwagen, den zwei Vierachsern von Giorgio Behr und dem Postwagen des STW wird von unserer neuerworbenen Em 3/3 18814 ex SBB Cargo gezogen. Ebenfalls seine Feuertaufe erlebt wie erwähnt der ex BLS Postwagen des Verein Seetalwagens. Er dient dem Transport von Fahrrädern, Kinderwagen und beherbergt unsere fahrbare Grillbude. Die gebratenen Produkte können, nebst Tranksame, im Barwagen bezogen werden.

03.10.2013

 

Kleines ungeplantes Grossdieselfestival in Etzwilen

 

Rein zufällig trafen sich in Etzwilen nach der Überfuhr der Em 3/3 18814 in Etzwilen eine Bm 4/4 der Betriebswehr Winterthur und die Am 843 von SBB CFF FFS Cargo Schaffhausen. Schwerstarbeit für die Fernsteuerung im Flughafen.

08.09.2013

 

Heute beendeten wir mit einem reibungslos über die Bühne gebrachten Fahrtag die diesjährige Dampfsaison. Zuhause angekommenstellte ich fest, dass dies die neunte Saison war, in der der Verein zur Erhaltung der Bahnlinie Etzwilen - Singen als Veranstalter und ich als Organisator Dampffahrten durch führten. Seit neun Jahren ist demzufolge auch der DVZO unser Partner und EVU bei diesem Projekt. Nebst seinen eigenen Loks kamen bei diesen Fahrten auch die Dampflok Muni, die EC 3/5 des VHMThB, der Perlen Tiger und die Eb 3/5 Nr.9 des DLC zum Einsatz.

 

 

 

 Ankunft des Ersten Dampfzuges in Hemishofen (01.05.2003)

Seit fünf Jahren führe ich die Züge als Zugführer und Rangierleiter. Dank Routine und Sorgfalt meiner Partner verliefen die Fahrten ohne gravierende Zwischenfälle und wir erreichten unser Fahrplanfenster nach Stein am Rhein mit der Ausnahme von zwei Fahrten immer. Beim einen Mal wären wir zwar rechtzeitig dagewesen, aber leider ohne streckentaugliche Lok.

 

 

 

Diesjähriger Dampfzug beim Bahnübergang Arlen (D)

Ich nutze die Gelegenheit dieser Replik und bedanke mich bei allen die mich unterstützt haben und damit die Sache möglich gemacht haben.

Beat Joos Leiter Fahrbetrieb

PS: Nächsten Monat gibt es noch einen Fahrtag mit Diesel. Wir hoffen dort eine unserer Neuerwerbungen einzusetzen zu können.