Dreharbeiten auf der Bahnlinie Etzwilen - Singen

In der Zeit vom 06.06. bis 08.06.2016 fanden zwischen Etzwilen und Hemishofen Filmaufnahmen statt. Gedreht wurde ein Werbefilm für das neueste Modell des Lnadrover Discovery Sport gedreht.

Solche Dreharbeiten sind enorm aufwendig. Es werden eine unmengen von Bewilligungen benötigt. Das war keine 08-15 Aktion. Der Dreh wurde von Profis aufwendig vorbereitet. Land Rover scheibt dazu auf ihrer Webseite:

 

Die Fahraufnahmen in dem Video entstanden mithilfe eines professionellen Piloten auf einer privaten, für die Öffentlichkeit während der Filmaufnahmen gesperrten Bahnstrecke. Der Test wurde von einem Sicherheitsexperten beaufsichtigt und das Fahrzeug für den Schieneneinsatz von spezialisierten Technikern vorbereitet. Von Nachahmung wird dringend abgeraten.

 

 

Man kann auch nicht einfach Schieneräder unter ein Auto schrauben. Aud dies wurde von Spezialisten gemacht:

 

Aquarius Railroad Technologies

Das Unternehmen Aquarius wurde 1999 von David Platt gegründet, der eine Marktlücke im britischen Schienen-Infrastrukturmarkt erkannt hatte, die er mit umgerüsteten Land Rover-Modellen schließen wollte. Seitdem hat sich Aquarius Railroad Technologies zum Marktführer für hochwertige Allradmodelle im Schienen- und Wartungseinsatz entwickelt. Das weiter expandierende Unternehmen besitzt eine Flotte spezieller Schienenfahrzeuge, die in ganz Großbritannien für verschiedene Zwecke gemietet werden können.

Für uns war dies eine lehrreiche Gelegenheit zu beweisen, dass auch wir gerne dabei Helfen, unmögliches möglich zu machen.

 

Unten findet man noch einige Bilder und zwei weitere Videos welche wärend der Dreharbeiten aufgenommen wurden.